kinder

SGS Institut FRESENIUS
QUALITÄTSIEGEL

Das vom SGS Institut FRESENIUS vergebene Siegel ist Beweis für die hohe Qualität und Sicherheit von kinder Schoko-Bons.

Das SGS Institut FRESENIUS untersucht als unabhängige Kontrollstelle in regelmäßigen Abständen die Rohstoffe von kinder Schoko-Bons und prüft lebensmittelrechtlich relevante Parameter sowie die herstellereigenen Angaben. Ebenso finden Untersuchungen der Verpackung wie auch eine abschließende Prüfung des fertigen Produktes statt.

Kakao

Kakao ist ein wesentlicher Bestandteil von Schokolade, eine exzellente Kombination aus Geschmack und Aroma, welche uns seit Jahrhunderten Genuss und Wohlbefinden schenkt.

Weitere Informationen

Milch

Milch spielt eine besondere Rolle bei der Herstellung von kinder Produkten und trägt zum unverwechselbaren Geschmack von kinder Schoko-Bons bei.

Weitere Informationen

Haselnuss

Die Haselnuss wird seit uralten Zeiten hoch geschätzt. Auch für Ferrero hat die Haselnuss seit jeher eine besondere Bedeutung.

Weitere Informationen

Aromen

Aromen sind entweder natürlich in der Nahrung vorhanden oder sie werden ihr beigefügt. Über unseren Geschmacks- und Geruchssinn nehmen wir sie wahr. Die Gaumenfreude beim Essen hängt wesentlich von ihnen ab.

Weitere Informationen

Zucker

Der von kinder am meisten verwendete Zucker ist die Saccharose, also der normale „Haushaltszucker", welcher aus Zuckerrüben und Zuckerrohr gewonnen wird. Aber auch andere Zucker wie Lactose (Milchzucker) oder Fructose (Fruchtzucker) werden in einigen Produkten verwendet.

Weitere Informationen

Glasuren / Überzüge

Schellack und Gummiarabikum sind natürliche, genießbare Substanzen, die seit vielen Jahren im Back- und Konditoreigewerbe und in der Ernährungsindustrie zur Dekoration und Konservierung von Lebensmitteln benutzt werden.

Weitere Informationen

Fette und Öle

Fette und Öle sind seit jeher Bestandteile der Küche. In ihrem gewissenhaften, ausgewogenen Einsatz liegt eines der Geheimnisse der einzigartigen kinder Produktvielfalt.

Weitere Informationen

Emulgatoren-
Lecithine

Lecithin ist ein natürlicher Emulgator. Unser Lecithin wird aus Sojabohnen oder Sonnenblumenkernen gewonnen.

Weitere Informationen
X

Die Zutat

Der botanische Name des Kakaos verrät schon einiges über seine Eigenschaften, denn der griechische Begriff Theobroma cacao steht für „Götterspeise“. Die Azteken betrachteten die Kakaobohne als heilige Pflanze. Auch wenn der Theobroma cacao ursprünglich aus Südamerika stammt, wird der Baum mittlerweile in Tropenregionen auf der ganzen Welt angebaut.

Erste Wahl und beste Qualität

Für eine optimale Qualität nutzen wir für unsere kinder-Produkte ausschließlich sorgfältig ausgewählte Kakaobohnen. Der Kakao, den wir für kinder Schoko-Bons nutzen, stammt hauptsächlich aus Westafrika und Ecuador. Kakaobäume tragen Schoten, die unmittelbar aus dem Stamm und den Ästen ragen. Wenn die Kakaoschoten gereift sind, werden sie geerntet und gesammelt, um sie dann aufzuspalten. Dabei werden die Schoten geöffnet, um die Kakaobohnen zusammen mit dem Fruchtfleisch zu entfernen und circa eine Woche lang zu fermentieren. Dabei entwickeln die Kakaobohnen Aroma und Geschmack. Danach werden die Bohnen in der Sonne getrocknet, sodass sich der Feuchtigkeitsgehalt reduziert, bevor sie letztlich in unsere Werke transportiert werden.

Bevor wir unseren Kakao verarbeiten, führen wir strenge Qualitätskontrollen durch. Nur 30 Prozent der weltweit verfügbaren Kakaobohnen eignen sich qualitativ für unsere kinder-Produkte. Im Laufe der Jahre haben wir unsere Expertise und Erfahrung mit der Verarbeitung von Kakaobohnen kontinuierlich ausgebaut. So tragen die Kakaobohnen in bewährter Qualität von Ferrero zum einzigartigen Geschmack von kinder Schoko-Bons bei.

X

Die Zutat

Alle Produkte von kinder enthalten Milch – sei es pasteurisierte frische Milch oder Milch in Pulverform, Vollmilch oder entrahmte Milch.

Was ist pasteurisierte Frischmilch?
Nach dem Melken, Abkühlen, Abholen und dem Transport der Milch wird diese analysiert und zentrifugiert, um ihren Fettanteil zu regulieren. Dann wird sie für wenige Sekunden bei 75° C erhitzt und erneut abgekühlt. So behält die Milch ihre Eigenschaften und es können keine schädlichen Bakterien entstehen.

Was ist Milchpulver?
Milchpulver entsteht aus pasteurisierter Milch, der das Wasser entzogen worden ist, Milch besteht zu circa 87 % aus Wasser. In der ersten Phase entsteht eine konzentrierte, aber noch flüssige Milch. In der zweiten Phase erwirkt man die komplette Verdampfung des Wassers, indem das Konzentrat mit sehr heißer Luft in Kontakt gebracht wird. Das so entstandene Milchpulver wird dann schnellstmöglich verarbeitet, damit die Qualität unserer kinder-Produkte gewährleistet ist.

Die Nebenerzeugnisse der Milch, die bei einigen Rezepturen zum Einsatz kommen, sind: Butterreinfett, Molkenpulver und Milcheiweiß.

Erste Wahl und beste Qualität

Für kinder Schoko-Bons beziehen wir ausschließlich Milch direkt von unseren Partnermolkereien. Diese unterliegen unseren strengen und fortlaufend kontrollierten Lieferstandards. Mithilfe unserer kurzen und kontrollierten Lieferkette haben wir ein effizientes Rückverfolgungssystem geschaffen, das die geltenden gesetzlichen Vorschriften sogar übertrifft. Zusätzlich wird die Qualität der Milch durch interne Experten täglich geprüft. Diese fortwährende Überwachung der Qualität unserer Rohstoffe findet mit modernsten Prozessen und sensorischen Analysen auf verschiedenen Ebenen statt – bei unseren Lieferanten, in unseren zentralen Forschungs- und Entwicklungseinheiten, sowie im Rahmen unserer Qualitätskontrollen.

Über Jahre hinweg hat Ferrero direkte und langfristige Beziehungen mit sorgfältig ausgewählten Zulieferern in lokalen Milchproduktionsgebieten aufgebaut und pflegt diese weiterhin. Unsere Zulieferer erhalten die Milch direkt von den Landwirten, was Frische, Geschmack und Produktsicherheit garantiert. Dieser Ansatz begünstigt eine enge Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und hilft uns dabei, unsere Standards für Frische und Qualität bei allen Milchlieferanten Ferreros weltweit nachhaltig zu sichern.

X

Die Zutat

Die Haselnuss ist die Frucht des Haselstrauchs (Corylus avellana), einer Pflanze, die bereits vor tausenden von Jahren sehr beliebt war. Haselnusspflanzen galten schon im antiken Rom als Glücksbringer, die man gerne verschenkte. Der Haselnussstrauch blüht in der Mittelmeerregion, hauptsächlich an der Schwarzmeerküste der Türkei, weshalb auch die meisten unserer Haselnüsse aus der Türkei stammen. Daneben beziehen wir Haselnüsse auch aus anderen haselnussproduzierenden Ländern wie Italien, Georgien, Aserbaidschan, Oregon (USA), Spanien und Chile.

Geerntet werden die Haselnüsse zwischen Anfang August und Ende September. Sobald sie geerntet sind, werden die Nüsse getrocknet, gereinigt, ausgewählt und in die Ferrero-Werke transportiert.

Erste Wahl und beste Qualität

Unser Anspruch bei der Beschaffung unserer Rohstoffe ist hoch: Wir begleiten die Nüsse auf ihrem Weg vom Anbau über die Ernte und den Transport bis hin zur Röstung.

Wir kaufen ausschließlich rohe, ganze, noch in der Schale befindliche Haselnüsse aus der jüngsten Ernte. In unseren Werken führen wir noch vor dem Röstprozess erneute Qualitätsprüfungen durch. So stellen wir sicher, dass alle ausgewählten Haselnüsse unseren strengen Anforderungen genügen. Ganze Gruppen interner Experten stellen in unseren Labors jeden Tag sicher, dass Geschmack, Aroma und Textur jederzeit optimal sind. So garantieren wir eine hervorragende Produktqualität für unsere Kunden.

Unser Vorgehen stellen wir gerne am Beispiel der Türkei dar. Hier suchen unsere Fachleute zunächst die Anbaufläche aus, die die beste Saisonernte erbracht hat, danach erfolgt die Auslese der schönsten Haselnüsse. In der Folge geht es um die Frischerhaltung der Kerne, wobei die heiklen Phasen der Lagerhaltung, der Verpackung und des Transports konstant unter Kontrolle gehalten werden. Temperatur und Feuchtigkeitsgrad sind die wichtigsten Faktoren bei der Frischerhaltung der Nüsse und werden daher kontinuierlich überwacht. Direkt nach Eintreffen in unseren Werken werden die Haselnüsse geröstet. Dies geschieht mit Hilfe ausgefeilter Technologien, die spezifisch darauf ausgerichtet sind, Geschmack und Aroma der Nussfrüchte optimal hervorzuheben und zu erhalten. Daraufhin werden sie weiterverarbeitet, zerkleinert und als feine Haselnussstückchen in kinder Schoko-Bons, verwendet.

Seit den frühen 2000er Jahren ist Ferrero auch in den anderen Bereichen der Haselnuss-Lieferkette aktiv. Zum einen widmen wir uns dem Anbau von Haselnüssen. Wir haben mit der Kultivierung in Regionen wie Georgien, Chile, Südafrika und Australien begonnen, um nur einige zu nennen. Dank der zusätzlichen Ernteperiode in der südlichen Hemisphäre zwischen Februar und Mai garantiert das eine konstant hohe Qualität und Frische der Haselnüsse über das gesamte Jahr. Zum anderen haben wir 2014 die familiengeführte Oltan-Gruppe erworben, das weltweit führende Unternehmen in der Beschaffung, Verarbeitung und Vermarktung von Haselnüssen: Dadurch erweitern wir unsere Fähigkeiten und unser Wissen über die verschiedenen Stadien der Haselnussauswahl und -verarbeitung. All diese Aktivitäten sind seit Jahresbeginn 2015 in der Ferrero Hazelnut Company vereint.

X

Die Zutat

Aromen werden eingesetzt, um bestimmte Geschmacks- und Duftnoten hervorzuheben und dauerhaft zu stabilisieren. Sie werden in minimalen Dosen beigefügt, um dem Produkt den Hauch mehr zu geben, der den Geruchssinn und den Gaumen anspricht.

Es gibt einfache Aromen wie das Vanillin, wo ein einziges Molekül ausreicht, den Wohlgeruch der Gewürzvanille aufzurufen, und komplexe Aromen wie zum Beispiel die Extrakte aus Kakao, aus Kaffee, aus Pfefferminze oder aus Vanillekapseln, die aus hunderten von verschiedenen Aromamolekülen bestehen.

Vanillin ist heute eines der meistverwendeten Aromen in der Welt. Es kommt als natürlicher Aromastoff in den Samenkapseln der Gewürzvanille vor, doch die Menge des durch Extraktion natürlich gewonnenen Vanillins kann die weltweite Nachfrage nicht bedienen. Deshalb benutzt die Ernährungsindustrie synthetisch hergestelltes Vanillin, das dem Aroma der in Vanillekapseln enthaltenen Moleküle entspricht.

Erste Wahl und beste Qualität

kinder verwendet Aromen, um die natürlichen Eigenschaften seiner Zutaten zu vervollständigen. Ein Team von Lebensmitteltechnikern entwickelt in zahlreichen Tests und in Zusammenarbeit mit den größten Aromaspezialisten der Welt die besten Aromamischungen. Unsere Fachleute verkosten fortlaufend all unsere Produkte, um die besten Aromen herauszufinden und konstante Qualität zu gewährleisten.

X

Die Zutat

Saccharose wird im menschlichen Körper zu Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker) gespalten. Saccharose ist in Obst und Gemüse enthalten, aber die wichtigsten Pflanzen, aus denen sie bezogen wird, sind die Zuckerrübe und das Zuckerrohr.

Die Verfahren, mit denen Zucker extrahiert und raffiniert wird, sieht wie folgt aus: Die Zuckerrüben werden geschnitten und in heißes Wasser getaucht, die Zuckerrohre gepresst. Beide produzieren einen „Zuckersaft“, der gefiltert und gereinigt wird. Die Flüssigkeit wird erhitzt, das Wasser verdampft, und es bleibt eine sirupartige kristalline Masse zurück. Während sie abkühlt, vermehren sich die Zuckerkristalle und werden größer. Durch Zentrifugieren werden die Kristalle vom Sirup getrennt. Sie trocknen, verlieren ihre Feuchtigkeit und nehmen die uns vertraute Konsistenz an.

In der Natur kommen auch andere Zuckerarten vor, die als Süßstoffe verwendet werden. Dazu gehören der Fruchtzucker, der in reifem Obst und in Honig vorkommt, der Milchzucker, der in Milch und Milchprodukten vorkommt, und der Traubenzucker.

Erste Wahl und beste Qualität

kinder verwendet Saccharose in allen seinen Rezepturen. Andere Zuckerarten geben darüber hinaus einigen Produkten eine besondere Note, wie zum Beispiel Glucose-Sirup in kinder Schoko-Bons.

Da die Saccharose so eine wichtige Grundsubstanz ist, werden an sie sehr strenge Auswahlkriterien angelegt. Den Rübenzucker lassen wir uns nur von europäischen und amerikanischen Produzenten liefern, die Zuckerrüben frei von Gentechnik (GVO-frei) anbauen und verarbeiten. Den Zuckerrohrzucker hingegen beziehen wir bei gleichen Qualitätsanforderungen aus ganz verschiedenen Zuckerrohranbaugebieten, die alle außerhalb Europas liegen und beste Qualität bieten: Asien, Amerika, Afrika, Australien.

Seit jeher pflegt Ferrero starke, vertrauensvolle Beziehungen zu seinen Lieferanten und Zuckerproduzenten. Mit einigen Zulieferern kooperieren wir bereits seit mehr als 40 Jahren. Um auch die Beschaffung aus weiteren zuckerproduzierenden Ländern voranzutreiben, nutzen unsere Beschaffungs- und Qualitätssicherungsteams ein Standardverfahren zur Auswahl neuer Lieferanten. Durch das interne Prüfungssystem ist sichergestellt, dass die Rohstoffe stets unseren hohen Ansprüchen genügen.

Ein besonderes Augenmerk von kinder und Ferrero liegt auf den Arbeitsbedingungen der in der Zuckerproduktion Beschäftigten, sowie auf dem Umweltschutz in den Herkunftsländern. Ferrero verpflichtet sich, bis 2020 ausschließlich raffinierten Rohrzucker aus Quellen zu beziehen, die als nachhaltig zertifiziert sind. Seit 2010 ist Ferrero Mitglied bei „Bonsucro", einer Initiative für als nachhaltig zertifizierten Rohrzucker. Bonsucro ist eine globale Non-Profit-Organisation, die sich über ein Zertifizierungssystem für Nachhaltigkeit im Rohrzuckersektor einsetzt. 2014 zeichnete Bonsucro die Ferrero-Gruppe für ihr Engagement beim Aufbau eines nachhaltigen Rohrzuckersektors mit dem ersten Leadership Award aus.

X

Die Zutat

kinder verwendet Schellack und Gummiarabikum in kleinen Mengen in kinder Schoko-Bons. Diese beiden Harze natürlicher Herkunft werden nach der Ernte abgeschliffen, gesiebt, gereinigt und in Pulverform gebracht.

Beide Substanzen werden in kleinen Mengen in unseren Rezepturen verwendet, um die Schokoladenoberfläche „resistent“ gegen „handwarme“ Berührungen zu machen, der Schokolade Glanz zu verleihen und ihr ein appetitliches Aussehen zu geben: ein kleines Detail, das für uns sehr wichtig ist.

X

Die Zutat

Fette, Kohlenhydrate und Proteine bilden zusammen die drei wesentlichen Makronährstoffe für unseren Organismus. Man bezeichnet sie als Makronährstoffe, weil sie im Unterschied zu den Mikronährstoffen (Vitamine und Mineralien) in größerer Menge in unserem Essen vorkommen und Energie spenden.

Pauschal kann man von zwei Typen Fett sprechen: tierischen Fetten, die in Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs vorkommen und aus ihnen bezogen werden, wie beispielsweise aus Fleisch, Fisch, Milch und Milchprodukten sowie Eiern. Neben diesen gibt es noch pflanzliche Fette, die zum Beispiel aus Früchten, ölhaltigen Samen, Hülsenfrüchten und Getreide erzeugt werden.

kinder benutzt vorwiegend pflanzliche Fette. Das einzige Fett tierischen Ursprungs, das als Zutat Verwendung findet, ist Kuhmilchbutter. Gehärtete Fette werden in unseren Rezepturen nicht genutzt.*

Erste Wahl und beste Qualität

Fette dienen als wichtige Aromaträger. Unsere Produkte sind in Geschmack und Beschaffenheit so vielfältig, dass es schwierig ist, Produkt für Produkt aufzuzeigen, wie wir die Genusserlebnisse im Einzelnen erzielen. Eines der Geheimnisse unseres reichen Sortiments liegt in der beständigen Suche nach der richtigen Balance zwischen den in den Zutaten natürlich enthaltenen Fetten und den fachmännisch beigefügten Fetten.

Diese Mischungen werden von unseren Fachleuten bis ins kleinste Detail durchdacht und kombinieren so die verschiedenen Eigenschaften, wie die Plastizität oder Härte der Fette. Auf diese Weise werden unsere Produkte besonders knackig oder zart und weich oder die Füllungen noch cremiger. Fette helfen auch Zutaten und Geschmackselemente zu verbinden und so markante Geschmacksnoten abzuschleifen, um ein Rezept insgesamt zu veredeln.

Das Ziel dieser aufwändigen Arbeit ist immer eines: Für die Liebhaber unserer Produkte die perfekte Harmonie zwischen Konsistenz und Geschmack herzustellen.

Neben Kakaobutter nutzen wir in unseren Rezepturen folgende weitere pflanzliche Fette: Palmöl, Sheabutter, Sonnenblumenöl.*

* Weitere Informationen finden Sie unter http://www.kinder.com.de/de/unsere-zutaten/fette-und-ole

X

Die Zutat

Emulgatoren finden sich in vielen industriell hergestellten Nahrungsmitteln. Sie sorgen dafür, dass sich verschiedene Zutaten und zum Teil nicht mischbare Substanzen, wie Wasser und Öl gut miteinander verbinden und geben dem Gemisch eine homogene Struktur.

Das Verfahren ist langwierig, aber recht einfach. Aus den geschälten und sauberen Sonnenblumenkernen wird das Öl ausgepresst. Dem wird heißes Wasser beigefügt, mit dem die Lecithine eine Komplexverbindung eingehen. Diese wird dann durch Zentrifugieren vom Öl getrennt. Aus der gefilterten und getrockneten Verbindung gewinnt man die gereinigten Lecithine.

Erste Wahl und beste Qualität

kinder nutzt die natürliche Emulgierwirkung der Lecithine für viele Produkte. Zum Beispiel für die Schokolade, um konstant die gleiche Konsistenz und Cremigkeit gewährleisten zu können. Des Weiteren garantiert kinder durch strenge Kontrollen und Ausleseverfahren, dass die Ausgangsstoffe stets frei von Gentechnik (GVO-frei) sind. Neben den Lecithinen werden in einigen Fällen Emulgiermittel auf Basis von Mono- und Diglyceride von Fettsäuren verwendet, die aus Pflanzenölen und -fetten gewonnen werden.

Soziale Verantwortung

Wir glauben an die soziale Verantwortung von Ferrero und damit auch unserer kinder Marken: Das demonstrieren wir täglich in der Pflege unserer Beziehung zu den Verbrauchern. Das zeigen wir langfristig, indem wir diejenigen, die mit uns arbeiten oder gearbeitet haben, respektieren und Verantwortung für sie übernehmen.

Wir achten darüber hinaus sehr auf die nachhaltige Beschaffung unserer Rohstoffe, den Schutz der Umwelt und die Bekämpfung von Korruption und Fehlverhalten.

Auch treten wir für Programme ein, die Bewegung und einen gesunden Lebensstil fördern und Übergewicht bekämpfen, insbesondere unter Kindern und Jugendlichen. Des Weiteren unterstützen wir Kinder und Jugendliche durch pädagogische Betreuung und Fürsorge.

Die Ferrero-Gruppe legt ihre Nachhaltigkeitsstrategie und ihre dazugehörigen Initiativen in der ganzen Welt in ihrem jährlich veröffentlichten Corporate-Social-Responsibility-Bericht dar.